Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Freitag, 22. Juni 2012, 11:55

Forenbeitrag von: »Jote«

Hallo zusammen! Ich bin neu!

Zitat von »Nikki« mein letzter Wurf waren über 300 Junge. Dann müsste ich ja noch anbauen Alleine der Aufwand fürs tägliche füttern, Wasserwechsel etc. 300 und evtl. alle "häßlich". Mal doch nicht gleich den Teufel an die Wand. Aber ja, kann bestimmt passieren. Weckt mich, wenn der Albtraum vorbei ist

Freitag, 22. Juni 2012, 09:38

Forenbeitrag von: »Jote«

Hallo zusammen! Ich bin neu!

Zitat von »raysn« da hat mir ein Bekannter 10 davon geschenkt... Und schon war er auf einen Schlag 10 Stück los Moin! Ich bin wie du ein Anfänger was die Betta Zucht betrifft, aber (mit Pausen) ein alter Aquarianer. Das erste worüber du dir Gedanken machen musst! ist, wohin mit den ganzen gezüchteten Fischen?! Vielleicht hast du ja noch Kontakte zu Händlern und wirst die Fische dort los. Fischbörsen, Kleinanzeigen etc. gehen natürlich auch. Ein Gelege kann von 0 bis weit über 100 Fischlein herv...

Freitag, 15. Juni 2012, 14:07

Forenbeitrag von: »Jote«

Männchen will nicht züchten

Allgemein zum Thema Futter, Fische die eine karnivore Ernährung benötigen wie der Betta, werden von den großen Futterherstellern meist "weniger gut" bedient. Grund: Es sind zu viele pflanzliche Bestandteile im Futter die der Betta gar nicht verwerten kann, aus produktionstechnischen und/oder finanziellen Gründen aber verwendet werden, selbst in den speziellen Sorten für den Betta. Aber das ist nicht nur ein Problem der Bettas, sondern vieler fleischfressenden Fische, das diese mit Fisch- und Get...

Mittwoch, 13. Juni 2012, 13:00

Forenbeitrag von: »Jote«

kommt da noch ein Nitritpeak?

Moin, vielen Wirbellosen (z. B. Amano Garnelen, Schnecken) macht ein Nitrit-Peak nichts aus, dafür sind andere Werte (z. B. Schwermetalle) kritischer. Aber zum Thema Fisch, hier würde ich wirklich warten. Die Nitrit Test aus dem Handel sind zu unsicher. Fische können bereits ab 0,1 mg/l starke Probleme haben, diese Test (Stäbchen od. Tropfen) zeigen aber erst bei meist 0,3 mg/l etwas an. Alternative bei ohne Filter, alle 2-3 Tage Wasserwechsel, da Leitungswasser i.d.R. kein Nitrit enthält. Nitra...

Mittwoch, 6. Juni 2012, 16:51

Forenbeitrag von: »Jote«

Interview mit Peter Bärwald

Gerade für mich, also Leute die am Anfang stehen, sehr interessant. Danke!

Sonntag, 3. Juni 2012, 13:27

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Das Problem das viele Anfänger schnell wieder aufgeben ist sicher der Aufwand für Zeit, Arbeit, Geld und wohin mit den Fischen. Gepaart mit evtl. Misserfolgen in der Zucht oder Vermehrung, Krankheiten oder tote Fische ist da sicher schnell die Frustationsgrenze überschritten. Auch wenn sich Lebensumstände ändern, die die Prioritäten im Leben einen anders setzen lassen ist es mit intensivem Hobby vorbei. Soll/Kann ich mich (oder andere) da ausschließen? Nein, sicher nicht. Aber wenn ich nicht anf...

Sonntag, 3. Juni 2012, 02:39

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Sorry, sollte nicht ironisch rüberkommen. Sollte eigentlich mehr homuristisch gedacht sein, das ist wohl in die Hose gegangen. Mittlerweile bin auch ich dahinter gekommen, wer Peter und Ela sind und wieviel Zeit, Erfahrung und Hingabe sie zu dem Thema Betta leisten. Alleine die Arbeit die das Betta-Zimmer (Zuchtanlage) täglich erfordert ist sicher gigantisch. Auch auf vielen anderen Homepages von Mitglieder habe ich mich mal umgeschaut um Eindrücke und Wissen zu sammeln. Natürlich hoffe ich zumi...

Samstag, 2. Juni 2012, 23:43

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Sonderedition? Wo gibt es die denn? Zitat mit Autogramm des Autors und persönlicher Übergabe Uii, gibt es eine persönliche Lesungsrundreise quer durch Deutschland und den Nachbarländer? Prima, ich wohne hier. Braucht nur vorbei zu kommen, bitte vorher anrufen. >lau:h<

Samstag, 2. Juni 2012, 22:17

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Zitat von »Mooncat« Eine Neuerscheinung im Thema Betta-splendens Hochzucht wird demnächst erhältlich sein. Ah, ja.... habe es wohl gerade bei Amazon gefunden und vorab bestellt. %-)) Autor ist irgend so ein Bär im Wald, glaube ich. Ich möchte ein momentan leeres 54 ltr. in mehrere Bereiche aufteilen, Teile dafür sind bestellt, mit HMF und Heizstab im Filter. Dabei möchte ich aber alles flexibel halten, also ohne Silikon arbeiten. Ich stelle euch dann gerne das Ergebnis später mal vor, wenn es d...

Donnerstag, 31. Mai 2012, 12:43

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Danke für die Informationen! Newbreeder klingt interessant, wusste ich gar nicht. Na ja, da fehlt mir halt das Wissen noch. Gerne würde ich am 23.06. in Kassel vorbeikommen, Wissen abzusaugen und meine ersten Fische erstehen, aber mein Terminkalender sagt: "Familienfeier". Schade. Gibt es Lektüre zu dem Thema die man unbedingt kennen sollte? Veranstaltungen, Vereine o. ä. im Bereich OL/HB/OS. Habe zwar gegoogelt, aber nichts aktuelles gefunden, nur Veranstaltungen die in der Vergangenheit lagen,...

Mittwoch, 30. Mai 2012, 20:36

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Gebt ihr auch welche als Futterfische ab oder habt ihr gar Fische nebenbei die kleine Kafi verschmausen? Hier hätte ich zwar auch Gewissensbisse, aber es wäre ein "Natur nahes" Ableben mit Nutzen. Wie ist es euch möglich 3 oder mehr Linien zu züchten? Bei 3 x ca. 50 Jungfischen die durchkommen wären das 150 Fischlein. Bekommt ihr die regelmäßig los? Und da bleibt es doch sicher nicht stehen (zumindest wäre das bei mir so )

Mittwoch, 30. Mai 2012, 16:35

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Hallo Ela und Alex, danke für die schnellen Antworten. An Internet-Börsen hatte ich schon gedacht, tierauktion24 gehört da allerdings nicht zu meinen Favoriten, aufgrund der geringen Bekanntheit... sorry >>Xverleg2): Um zu den Shows zu gehen fehlt mir sicher noch der Zuchterfolg, vorerst als Zuschauer gerne. Zoogeschäfte war eine Möglichkeit wo ich auch schon nachgefragt hatte. Allerdings wenn überhaupt, dann nur Abnahme 2-5 Tiere, da diese ja auf die Becken verteilt werden müssen und die "Einma...

Mittwoch, 30. Mai 2012, 15:30

Forenbeitrag von: »Jote«

Wieder-Einsteiger - Hochzucht - Wohin mit den Fischen?

Moin! Kampffische haben mich schon als Jugendlicher sehr interessiert da ich diese Fische als wunderschön empfinde. Nun möchte ich gerne selber welche züchten (Hochzucht, nicht zur Vermehrung). Bin Baujahr 1968, geregeltes Einkommen, Platz, etwas Erfahrung (83 bis 95), Zeit und verständnisvolle Ehefrau vorhanden. Bevor ich mich jedoch in die Thematik vertiefe stellt sich mir die Frage, "Wohin mit den überzähligen Kampffischen"? Ich fühle mich verantwortlich für die gezüchteten Tiere, also im Klo...