Die Flossenvererbung ist relativ leicht zu verstehen.

Es gibt die dominante (sichtbare) und die rezessive (nicht sichtbare aber weitervererbte) Flossenvererbung.

In der nachfolgenden Auflistung sind die Flossenformen und ihre Vererbungseigenschaften zusammengefasst.

"Crosstail" Schwanzflosse Vererbung "rezessiv"

"Crowntail" Schwanzflosse Vererbung "dominant"

"Deltaförmige" Schwanzflosse Vererbung "rezessiv"

"Zweigeteilte Schwanzflosse" Doppelschwanz Vererbung "rezessiv"

"Halbmond" Schwanzflosse Vererbung "dominant"

"Over Halfmoon" Schwanzflosse Vererbung "rezessiv" durch Zuchtauswahl lassen sich aus Halbmond over Halbmond züchten

"Pinselförmige" Schwanzflosse Vererbung "dominant"

"Plakat" Schwanzflosse Vererbung "rezessiv"

"Runde" Schwanzflosse "dominant"

"Schleierförmige" Schwanzflosse Vererbung "dominant"

"Spatenförmige" Schwanzflosse Vererbung "dominant"


Vererbungsbeispiel

Die Flossenvererbung ist relativ leicht zu verstehen. Es gibt die dominante (sichtbare) und die rezessive (nicht sichtbare aber weitervererbte) Flossenvererbung .

Beispiel mit einer Veiltail und einem Crowntail.

Wir nehmen ein Schleierschwanz Männchen (dominant) und ein Crowntail Weibchen (dominant) und verpaaren es. Daraus entsteht die Generation F1.

F1 ist wieder eine Schleierform aber mit vererbten Crowntailgenen. Es gibt nun mehrere Möglichkeiten weiterzuzüchten.


1. Möglichkeit: Die Verpaarung von den ersten Nachkommen (F1) Bruder und Schwester. Die .Nachkommen (F2) sind dann zu

50% Schleierschwanz (tragen aber Crowntailgene in sich)

25% Schleierschwanz ohne Crowntailgene

25% reinerbige Crowntails

 

2. Möglichkeit: Die Verpaarung einen aus F1 ausgewählten Kampffisch mit einem Elterntier. Daraus ergibt sich

75% der Elterlichengene

Um weiter zu Züchten kann man wieder die 1. oder die 2. Möglichkeit anwenden.


( F1 F2 F3.. steht für die Generation )

Viagra Dosierung ​​unterscheidet sich von den ​​Herstellern und Sie müssen ​​aufpassen, was Sie es viagra 100mg packen, die größte und ​​effektivste, aber teuer.