Der Halfmoon wird mit HM abgekürzt.

Ein Halfmoon ist nur ein Halfmoon, wenn die Spreizung der Caudale innerhalb der Schwanzwurzel 180 Grad beträgt.

Dazu sollen die äußeren Flossenstrahlen der Caudale gerade sein und so lang wie alle anderen Strahlen der Caudale auch. Dadurch erscheint die Caudale in der Form eines "D".

Alle drei unpaarigen Flossen sollen gleich lang sein und in einen immaginären Kreis passen, so dass höchsten der Kopf aus diesem heraus schaut.

Der Halfmoon ist die Grundform für alle "symmetry Longsfin" (HM, CT, DT).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt auch HM`s mit mehr als 180 Grad Spreizung, welche dann auch als Overhalfmoon (OHM) bezeichnet werden. Diese werden in einer Bewertungsshow nicht als besser bewertet. Es ist sogar häufig das Gegenteil der Fall, da OHM`s oft keine geraden äußeren Caudal-Flossenstrahlen aufweisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HM Weibchen sollen ebenfalls 180 Grad Sprezung aufweisen. Dies ist aber häufig nicht der Fall. Sie werden aber dennoch nicht als Superdelta (SD) bezeichnet, wenn es sich nur um ein paar wenige "fehlende" Grad handelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viagra Dosierung ​​unterscheidet sich von den ​​Herstellern und Sie müssen ​​aufpassen, was Sie es viagra 100mg packen, die größte und ​​effektivste, aber teuer.