Hier haben wir aufgelistet

- welche Krankheiten bei Kampffischen auftreten können

- wie man sie erkennt

- wie sie entstehen

- und wie man sie behandelt.

Grundsätzlich können Kampffische jede Fischkrankheit bekommen. Manche treten öfters auf manche wieder weniger häufig. Es kann auch passieren das neugekaufte Fische Krankheiten mit sich bringen. Deshalb ist es Ratsam neu erworbene Fische für mindestens 5 Wochen in einem Quarantäne-Becken zu pflegen.

 

Für Betta splendens Zuchtformen:

Es ist ratsam bei den meisten Krankheiten die Behandlung in einem extra Becken oder einem extra Behälter (Separationsbehälter oder ähnliches) durchzuführen, wo keine Bepflanzung und kein Bodengrund eingebracht ist. Ein Filter kann, muss aber nicht verwendet werden, wenn die Wasserwechsel dann täglch durchgeführt werden. Die Behälter müssen irgendwie beheizbar sein, oder man muss über die Raumwärme für eine glechbleibende Temperatur sorgen. Die Temperaturangaben sind zu den Krankheiten stehts mit angegeben.

Viagra Dosierung unterschiedlich sich von den ​​Herstellern und Sie müssen aussehen, was Sie es viagra 100mg packen, die größte und ​​effektivste, aber teuer.