Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kampffischforum.com - International Betta-Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sabse

Anfänger

  • »Sabse« ist weiblich
  • »Sabse« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3

Name: Sabrina Bauer

Wohnort: Kürnach

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:37

60l becken umbauen zu zwei becken

Hallo zusammen,

Ich hab das forum schon fleißig durch forstet, aber bräuchte konkrete Hilfe. ..

Wir haben seit ca. 2 monaten einen betta in einem 30l eckaqua zusammen mit derzeit 6 posthornSchnecken und ursprünglich 4 turmdeckelschnecken (seit drei tagen sehe ich immer wieder babys). Ich hab mich vor der Anschaffung fleißig informiert in foren und fb gruppen..

Nun habe ich ein 60x30x35 Aquarium von einrr Freundin bekommen und da mich das betta fieber angesteckt hat soll ein zweiter her! Dazu möchte ich das große becken mit einer filtermatte teilen.

Soweit so gut, ich hab nun schon alles durch forstet aber keine konkreten Erfahrungsberichte erhalten.. ich habe derzeit den dennerle nano eck Filter allerdigs nur für 10-40 liter.
Nun stellt sich mir die frage, ob ich einen zweiten kleinen kaufen muss, für die andere kammer oder einen großen für 60 l und der dann alleine läuft. Selbiges gilt für den heizstab (das 30 l becken ist von meinem vater und schon 6 jahre alt, weswegen ich keine genauen Angaben dazu habe).

Außerdem möchte ich die jetzigen Pflanzen logischerweise ins neue becken übernehmen, aber den kies wechseln (derzeit natur Farben,im neuen soll der schwarz sein). Muss ich das neue dann 2 wochen einlaufen lassen bevor ich umsetze oder kann ich den neuen filter vorher im alten aqua laufen lassen und dann an einem tag pflanzen, filter, Schnecken und betta umziehen?

Vielen Dank schon mal!

Bärwald

Team-Mitglied vom Kampffischforum, zertifizierter IBC-Richter, IBC-Area2 Representive

  • »Bärwald« ist männlich
  • »Bärwald« ist ein PremiumUser
  • Deutschland

Beiträge: 11 402

Name: Peter

Wohnort: Ahnatal

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:58

Hi,

schau mal unter diesen Beiträgen ob da was für Dich dabei ist

:pfeil: http://www.kampffischforum.com/index.php…ght=Filtermatte
Sincerely
Peter
IBC-Member
, certified IBC-Judge, IBC-Vize-President, KFF-Team-Leader
www.ibcbettas.org

Sabse

Anfänger

  • »Sabse« ist weiblich
  • »Sabse« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3

Name: Sabrina Bauer

Wohnort: Kürnach

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:11

Bekom eine Fehlermeldung dass der link nicht mehr verfügbar ist... hab hier aber auch schon danach gesucht. ..

Bärwald

Team-Mitglied vom Kampffischforum, zertifizierter IBC-Richter, IBC-Area2 Representive

  • »Bärwald« ist männlich
  • »Bärwald« ist ein PremiumUser
  • Deutschland

Beiträge: 11 402

Name: Peter

Wohnort: Ahnatal

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Januar 2016, 23:24

Hi

Kann man da nicht mit speziellem Aquariensilikon ne passende Glasscheibe dazwischen kleben? Dann hat man zwei getrennte Becken. Aber wenn man das alles beschaffen und machen muss, kann man auch gleich neue Becken kaufen.

- Become a Member www.ibcbettas.org

Black ANGELUS

Fortgeschrittener

  • »Black ANGELUS« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 89

Name: Lea Schnalzger

Wohnort: Achenkirch

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Januar 2016, 23:53

Hi Friedfisch :)

Also im Grunde kannst du das Aquarium schon mit einer Glasscheibe trennen,
aber dazu muss sie undurchsichtig sein, damit sich die Kafis nicht sehen können.
Sowohl mit Filtermatte als auch mit Polyamid Platten oder milchiges Plexiglas ist kein Problem zum trennen.
Die Glas oder Plexiglas Platten musst du natürlich mit Aquakleber ein kleben, schaut aber dafür besser aus.
In dem Fall würde ich mit deiner Größe vom Aquarium auch beide Seiten extra Heizen und Filtern. Ich hatte beide Varianten. Ein kleines Aquarium mit Polyamid Platten getrennt wo ich den Lufthebefilter mit einem längeren Schlauch in beide Abteile geleitet hatte und dazu nur ein Heizer ( hat super Funktioniert) und auch ein größeres mit 10 Abteile, in dem ich einen Wasserkreislauf habe ( ich hänge gleich Bilder mit an). Ich würde prinzipiell immer jedes neue Aquarium einlaufen lassen- mind. 4 Wochen wenn nicht 8. Aber das handhabt jeder ein bisschen anderst.

Lg Lea

Black ANGELUS

Fortgeschrittener

  • »Black ANGELUS« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 89

Name: Lea Schnalzger

Wohnort: Achenkirch

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Januar 2016, 00:03

Bei mir ist in den Abtrennungen jeweils einen Durchlauf.
Hinten im Becken ist das Filterabteil mit Filtermatten,
eine Kreiselpumpe befördert das Wasser mit einer minimalen Strömung voran
und ein Heizer ist im Filterbereich mit eingebaut.
Die einzelnen Scheiben kann man herausnehmen da nur die Schienen eingeklebt sind.

Lg Lea
»Black ANGELUS« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpg (627,2 kB - 48 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Oktober 2017, 15:49)
  • image.jpg (731,15 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. August 2017, 23:43)
  • image.jpg (720,16 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Oktober 2017, 15:50)
  • image.jpg (860,6 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. August 2017, 23:42)
  • image.jpeg (868,94 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. August 2017, 23:43)

KarinMR

Anfänger

  • »KarinMR« ist weiblich

Beiträge: 1

Name: Karin Meyer-Reike

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. August 2016, 13:32

Genial, Lea!

Genau so etwas in der Art schwebt mir die ganze Zeit auch schon vor.

Wir haben erst kurz (wieder) ein Aquarium und die Kafis kommen diese Woche noch an und rein (Trennung wird noch vorgenommen und etwas mehr Pflanzen, damit mehr Versteckmöglichkeiten da sind).

Und schon kann ich mich gar nicht satt sehen an den vielen, vielen superschönen Bettas und schaue nach weiteren Aquarien... Nano Cube? Klar! Toll!! Aber der Preis summiert sich ja auch immer, wenn es dann mehrere sein sollen.

Und da bin ich dann über so ein günstiges Angebot (ebay, Amazon, o.ä.) gestolpert, wo ein 81 cm Becken in 8 kleine Becken unterteilt ist. Geil, aber die Einzelbecken sind mir dann zu klein dabei. Also werde ich die Tage mal zu unserem Glasfachman gehen und fragen, ob er mir so etwas "auf Maß" bauen kann für unser Sideboard neben der Kaminsitzecke. Und da stolpere ich jetzt gerade über deine Becken hier. Herrlich! Istd as Selbstbau (oder Extraanfertigung), oder bekommt man das irgendwo "von der Stange"??????

LG
Karin

Black ANGELUS

Fortgeschrittener

  • »Black ANGELUS« ist weiblich
  • Österreich

Beiträge: 89

Name: Lea Schnalzger

Wohnort: Achenkirch

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. August 2016, 18:42

Hi Hi:

Danke für das Lob ^^
Muss aber gestehen dass es eine Anfertigung ist und dadurch leider recht teuer wahr.
Wenn man aber Handwerklich ein bisschen begabter ist wie ich es bin, währe es nicht schwer zum Nachbauen.
Die Glasplatten sind nur schwarz Foliert (Schwarzglas ist zu teuer) und die Durchflussgitter bekommt man auch über all.
Das verkleben ist sicher mühselig aber machbar. Mittlerweile fallen mir auch schon kleine Fehler auf oder was man verbessern würde, zB sollte
man bei den Trennscheiben 3cm in der Höhe Weck rechnen- wenn man sie zum putzen rausnimmt bekommt man sie wegen dem Bodengrund nicht mehr ganz hinein und da die Abdeckscheibe einfach darauf liegt, schließt es nicht mehr dicht. Den Filterabteil würde ich beim nächsten mal auch noch ein bisschen kleiner machen. Aber ansonsten liebe ich die Becken. Ich nehme sie zwar nur zur Aufzucht da es ein sehr geringes Wasservolumen hat aber es schaut halt optisch auch gut aus und steht bei mir im Hauseingang wo es richtig gut wirkt. Die Ikea LED Lichter sind zwar nicht optimal aber ich hab ein paar Pflanzen gefunden die damit zurecht kommen, vor allem Anubias fühlen sich ganz wohl.

Lg Lea

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch