Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kampffischforum.com - Wir schließen zum Ende April 2018 !. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:25

Platzbedarf??

Hallo Leute,

bin neu im Forum und grüsse erstmal alle.

Möchte mir als Deko ein 20l Nano Cube anschaffen. Passt von den Maßen her super auf eine Holzsäule in unserem Wohn-Essbereich.

Nun soll unsere Deko natürlich nicht auf Kosten der artgerechten Haltung von Kampffischen gehen.

Der Händler hat mir gesagt es wäre kein Problem einen Kampffisch ev. mit 2 Weibchen in so einem Nanobecken bei Zimmertemperatur zu halten.
Da ich Anfänger bin, wenig Zeit habe und für mich der dekorative Effekt im Vordergrund steht, möchte ich mich vergewissern ob ich mir wirklich einen Kampffisch halten soll und der sich bei mir auch wohlfühlt.

Also 20 l 1 Männchen oder 1 Männchen und 1 o. 2 Weibchen, oder lieber alles vergessen????

Viele Grüße Karsten

2

Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:44

RE: Platzbedarf??

Hallo Mario,

danke für die rasche Antwort. Wenn ich Dich richtig verstehe fühlt sich der Kampffisch also alleine wohler als in Gesellschaft von 1 o. 2 Weibchen(im Gegensatz zu uns Menschen)? Die Einzelhaltung wäre also nicht nur zumutbar sondern würde Ihm sogar besser gefallen.
Garnelen habe ich mir auch schon angeschaut, wäre ein Alternative, wenn man mir von dem Fisch abraten würde.
Der Händler meinte ich müsste einmal pro Woche etwas Wasser tauschen und halt täglich füttern, die Zeit hätte ich natürlich und ich könnte mich auch einwenig mit pH-Wert und anderen Merkmalen der Wasserqualität beschäftigen. Ein bunter Kampffisch würde mich natürlich mehr reizen, als eine Garnele. Aber wie schon gesagt lege ich Wert darauf dass er sich in dem kleinen becken auch wohl fühlt, sonst würde ich doch lieber verzichten.

Lg Karsten

3

Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:45

hi karsten

vergiss das geschwätz des verkäufers

zu deinem nano cube

die von dir gewählte größe ist vollkommen ausreichend für einen einzelnen bock / männchen oder ein weibchen da betta splendens einzelgänger sind und auch so gehalten werden sollten.

das einzige was ich am nano cube ändern würde statt des mitgelieferten filter umrüßten auf einen lufthebefilter welcher mit einer 5 watt luftpumpe betrieben wird.

tue dir und dem fisch einen gefallen lass den nano cube mit reinem kies ca 1-2 woche lang einlaufen, danach erst die pflanzen, wieder mindestens 1-2 woche dann zwischendurch immer die wasserwerte prüfen / lassen und wenn dann keine merklichen veränderungen zu bemerken sind erst dann den fisch einsetzen

zur vergesellschaftung rate ich dir zu einer apfelschnecke oder 2-3 posthornschnecken alles andere rate ich dir ab wegen der größe allein, bezüglich garnelen die in solch einem becken ja recht gut zur geltung kommen, rate ich dir auch ab es gab einzelfälle wo es gut gegangen ist aber in vielzahl der fälle der vergesellschaftung ging es solange gut bis der betta auf den geschmack gekommen ist

lg claus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkman0815« (26. Oktober 2008, 11:48)


4

Sonntag, 26. Oktober 2008, 14:15

Hi, also ich würd Garnelen reinsetzen. Heizung brauchste dann nicht und WW jede Woche 1 Mal. Füttern brauchste auch nicht täglich. Eher alle 2 Tage, da du auch Algen im Becken hast. Laub kannst du dann auch als Deko und zum Fressen reingeben. Den Garnelen gefällts.

Ich hab hier 4 verschiedene Garnelenarten in 4 Artenbecken(12-25). Bei 2 von ihnen hab ich jeweils 1 Aufsetzfilter(da leichte Strömung), im anderen ist ein Luftheber und beim 4. Becken hab ich garkeine Technik. In einem Becken hab ich einen Miniheizer.
Rein praktisch brauchen aber die Garnelen nur ein gut eingelaufenes Becken und Wasser welches an die 21 Grad hat. Dazu eben noch die entsprechende Deko und Fressen kannste in der Natur auch besorgen(Laub, Gemüse,...).
Falls du nämlich mal längere Zeit weg bist und der Strom ausfällt, biste bei Garnelen auf der sicheren Seite.
Gruß Moni

5

Sonntag, 26. Oktober 2008, 15:13

Hi Karsten,

es spricht nichts dagegen in einem 20l Becken ein einzelnes Männchen oder ein einzelnes Weibchen zu halten.

Denk aber bitte an folgendes:

- kleiner Lufthebefilter wie Claus schon schreibt wäre nicht schlecht und reduziert den Wasserwechsel alle 2-3 Tage auf 1x die Woche.
- Heizstab muss rein, da Kafis eine Temperatur von 26-27° brauchen aber auch da gibt es kleine, ansehnliche Teile
- Abdeckung ist GANZ WICHTIG...Kafis hüpfen gerne mal aus dem Becken, vor allem wenn der Futtermensch davor steht und sie mit ner Mahlzeit rechnen
- Füttern reicht 5-6x die Woche

Mit ein bisschen Kies und evtl einer Wurzel und ein bisschen Schwimmpflanze (dann brauchst du nix einpflanzen) kannst du einem Kafi ein schönes, dekoratives Zuhause in deinem Nano Cube geben.

Lg
Sveni

- Become a Member www.ibcbettas.org

Juli

Fortgeschrittener

  • »Juli« ist weiblich

Beiträge: 27

Wohnort: Ludwigsburg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Oktober 2008, 16:36

Huhu!

Ich find eigentlich den kleinen Filter, der in den Nano Cubes mit dabei ist, gar nicht so schlecht! Das Ausströmrohr ist wirklich in jede Ecke zu drehen und der Filter ist wunderbar zu drosseln, so dass kaum noch Strömung vorhanden ist... Und was mir am Besten gefällt: er ist absolut leise, kein Brummen zu hören!

Lieben Gruß von Julia

7

Sonntag, 26. Oktober 2008, 17:11

Hi nochmal,

vielen Dank für Eure Ratschläge, bin jetzt auf jeden Fall schlauer
und werde es nächste Woche mal mit der Anschaffung eines Eigenheims für mein erstes Kampffischmännchen probieren.
Dies kann ja dann in 3-4 Wochen einziehen, werde mich dann auf jeden Fall melden und berichten. Und wer weiss vielleicht komme ich ja auf den Geschmack und kann auch meine Frau begeistern und dem ersten Nano Cube wird noch ein weiterer für das weibliche Geschlecht folgen.
Eine Frage hätte ich noch, gibt es die Jungs auch in ganz schwarz und wenn ja, bekomme ich ein solches Männchen dann auch beim normalen Tierhändler oder muß ich es bestellen oder wie funktioniert das?

Viele Grüsse und noch einen schönen Sonntag Karsten

8

Sonntag, 26. Oktober 2008, 20:36

Hi,

kommt darauf an was du möchtest.
Die "Standardkampffische" die du im Zoohandel für 3€ bekommst sind VT Multis in blau, rot oder eben bunt.
Ich würd dir aber empfehlen hier einfach mal zu schauen was dir an Farben und Flossenformen gefällt und hier im Forum nach einem guten Züchter zu suchen, der evtl genau das hat...du hast ja noch ein bisschen Zeit...An so einem hast du mit Sicherheit mehr Freude, wenn du auch wahrscheinlich ein bisschen tiefer in die Tasche greifen musst...
Musst du wissen...

Schau doch mal in der User-Map nach Züchtern in deiner Nähe!

Lg
Sveni

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch